Nachrichten Liste

Einer unserer Jüngsten wird ein Jahr erfahrener. Der FC Triesenberg wünscht unserem Spieler mit der Nr. 16 Kevin Almeida Santos alles Gute zu seinem heutigen Geburtstag. 🥳🎁

2020 (Kommentare: 0)

Uns ist doch glatt ein Geburtstag durchgerutscht. Wir entschuldigen uns ganz offiziell bei unserem Spieler mit der Nr. 5 Riccardo Maia, welcher anfangs Jahr (4. Januar) Geburtstag hatte, und wünschen ihm nachträglich alles Gute. 🥳🎁

2020 (Kommentare: 0)

Zweiter Teil des Hallenfussballturniers des FC Triesenberg Gestern Samstag waren in der Sporthalle Obergufer in der Kategorie „Aktive„ jede Menge altbekannter Mannschaften, aber auch neue Namen, am diesjährigen Hallenfussballturnier des FC Triesenberg im Einsatz. In drei sehr spannenden Sechsergruppen gaben insgesamt 18 Mannschaften (unter anderem bekannte Namen wie Vorjahressieger Campioni, die legendären Freibierkickers, der FC Ganza, Old Boys FC oder das Team Brauhaus, IG Fussballfreunde Unterland, BLR United und auch Hilbe Bodenbeläge) alles, um sich die begehrten Plätze in der Zwischenrunde zu sichern, denn nur die jeweiligen besten zwei Mannschaften und die beiden besten Drittplatzierten kamen eine Runde weiter. In den beiden Zwischengruppen wurden dann die vier Halbfinalisten ermittelt. Jeweils die beiden besten Mannschaften der beiden Vierergruppen qualifizierten sich für die nächste Runde. In diesem Jahr hiessen die beiden Halbfinalspiele Campioni gegen Old Boys FC und Team Brauhaus gegen BLR United. Die beiden Spiele waren aber wider erwarten klare Angelegenheiten. Old Boys FC setzte sich souverän gegen den Vorjahressieger Campioni, die somit ihren Titel nicht verteidigen konnten, durchsetzen und das Team Brauhaus qualifizierte sich im zweiten Halbfinalspiel überraschend deutlich gegen BLR United für das Finale. Vor dem grossen Showdown aber fand noch das Spiel um den dritten Platz statt, welches BLR United im 9-Meter-Schiessen für sich entscheiden konnte. Im anschliessenden Finale war es dann ein offener Schlagabtausch zwischen Team Brauhaus und dem Old Boys FC. Bis zum 3:3 zwei Minuten vor Schluss war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, doch dann machten die Old Boys mit zwei Toren in der Schlussminute den Sieg perfekt und holten sich somit den begehrten Titel. Zum Spieler des Turniers wurde im Anschluss an die Siegerehrung Nils Sprenger vom Team Brauhaus gewählt. Der FC Triesenberg möchte sich hiermit bei allen Mannschaften in den Kategorien „Nichtfussballer“ und “Aktive„ für ihren Einsatz, bei allen Sponsoren, Helferinnen und Helfer und natürlich auch bei allen Zuschauerinnen und Zuschauer recht herzlich bedanken. Es war wieder einmal ein überragendes Turnier und es hat uns jede Menge Spass gemacht.

2020 (Kommentare: 0)

Gestern Abend war in der Triesenberger Sporthalle Obergufer Anpfiff zur diesjährigen Auflage des Hallenfussballturniers des FC Triesenberg. Gestartet wurde in der Kategorie „Nichtfussballer“. Und es wurde Hallenfussball vom Besten geboten. Die teilnehmenden Teams waren in diesem Jahr „Bärger Narra“, „Feuerwehr“, „Pipoltr“, Jizzbudi“, „Funkenzunft Lattawald“, „FC Bayern Fanclub“, „Harmoniemusik“, „Team Mögli“, „BSV Dynamo Triesen“ und Last but not Least „Kulturfreunde Malbun“. In zwei spannenden Vierergruppen wurden die vier Halbfinalisten ermittelt, die jeweiligen Sieger erreichten den Final und die Verlierer spielten um den dritten Platz. Im „kleinen Finale“ duellierten sich „Jizzbudi“ und „Feuerwehr“, wobei sich Erstgenannter den dritten Platz sichern konnte. Das Finale bestritten dann „BSV Dynamo Triesen“ und „FC Bayern Fanclub“. Die Mannschaft aus Triesen konnte sich in einem spannenden Spiel durchsetzen und sicherte sich den begehrten Titel. Spieler des Turniers wurde Patrick Schädler vom Team „Feuerwehr“. Heute Samstag sind dann in der Kategorie „Aktive“ weitere hochkarätige Spiele zu erwarten. Der FC Triesenberg würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen. Für Speis und Trank steht natürlich eine Festwirtschaft zur Verfügung.

2020 (Kommentare: 0)

Volksblatt Sport hat heute eine Vorschau über das traditionelle Hallenturnier gemacht. Ihr könnt auch für euren Favoriten auf den Sieg abstimmen. Wir freuen uns auf euch! Startschuss: Freitag 18.30 mit den Nichtfussballern. Die Aktiven spielen dann am Samstag ab 10 Uhr.

2020 (Kommentare: 0)