Spielbericht Landquart - FC Triesenberg I

von (Kommentare: 0)

Hinweis - Aktivieren Sie für bessere Bildqualität den HD-Modus unten rechts.

Triesenberg neuer Leader

Entschieden ist im Kampf um den Aufstieg deswegen noch nichts. Die Tabellenführung aber sind die Rohrer-Schützlinge seit Sonntag erst einmal los. Der FC Triesenberg nutzte den Patzer des Nachbarn eiskalt und übernahm mit einem 3:0-Erfolg beim Abstiegskandidaten FC Landquart-Herrschaft den Platz an der Sonne. Zunächst schien das Cupfinale gegen den FC Vaduz dem einen oder anderen «Bärger» noch in den Knochen zu stecken. Ab der 35. Minute und dem 1:0 durch Mathias Barandun(35.) ging dann aber alles seinen geregelten Gang. Im zweiten Durchgang erhöhten die Leitawis-Kicker das Tempo und hatten das Spiel im Griff. Nach einem Handspiel des Heimteams entschied der Unparteiische auf Elfmeter für den FC Triesenberg. Jonas Sprenger liess sich nicht zwei Mal bitten und verwandelte zum 2:0. In der 85. Minute markierte der eingewechselte Roland Schädler sogar noch das 3:0.

Ein Video mit den Toren gibts unter Videos.

Telegramm:

Landquart-Herrschaft – FC Triesenberg 0:3 (0:1)

Triesenberg: Biedermann; Cortese (73. K. Beck), P. Sprenger, L. Eberle, N. Sprenger; F. Eberle, S. Beck (84. Mettler), Barandun, D. Schädler (78. R.Schädler); J. Sprenger, Kindle.

Tore: 35. Barandun 0:1, 55. J. Sprenger 0:2, 85. R. Schädler 0:3.

Zurück