Nachrichten Liste

Derbysieg ⚽️🇱🇮

2019 (Kommentare: 0)

Am heutigen Tag feiern gleich zwei unserer Spieler ihren Geburtstag. 🥳 Unsere Nr. 28 Tobias Kieber seinen 28er und unsere Nr. 18 Matthias Konrad seinen 31er. Den beiden wünschen wir alles Gute zum Geburtstag. 🎁🎊

2019 (Kommentare: 0)

Und wir haben wieder einmal ein Geburtstagskind 🥳 Heute gratulieren wir unserer Nr. 3 Patrick Beck recht herzlich zu seinem Geburtstag. Alles Gute Pata ⚽️

2019 (Kommentare: 0)

Überraschende Niederlage Damit hatte wohl vor dem Spiel niemand so wirklich gerechnet. 1:6 hiess es am Ende zwischen dem Heimteam FC Triesenberg und den Gästen FC Appenzell. Das Spiel war noch keine 2. Minuten alt, da konnten die Gäste ein erstes Mal jubeln. Die Bärger waren geschockt und konnten trotz zweier Grosschancen nicht den erwünschten Ausgleich erzielen. Nach einer Viertelstunde legten die Gäste mit einem herrlich verwandelten Freistoss nach und führten plötzlich 2:0. In der 33. Minute dann ein Lebenszeichen des Heimteams. Julian Beck wurde im Strafraum gefoult und Mathias Barandun verwandelte den fälligen Strafstoss souverän zum Anschlusstreffer. Doch keine fünf Minuten später stellten die Gäste den alten 2-Tore-Abstand wieder her. So stand es zur Pause 1:3 für die Appenzeller. Das Heimteam versuchte nach der Pause alles, um nochmals ranzukommen, aber es war so ein Tag, an dem nichts gelingen wollte. Beste Chancen wurden nicht genutzt und den Rest verteidigte der FC Appenzell gekonnt. In der Schlussphase des Spiel gelang den Gästen dann auch in der Offensive praktisch alles. So legten sie noch drei Treffer (78. / 90.+ 1 / 90. + 2) nach und gewannen am Ende dank einer starken Effizienz verdient mit 1:6-Toren. Ein weiterer herber Rückschlag also für die Bärger und ihre Aufstiegsambitionen. Nach dem Unentschieden des FC Rheineck am Sonntag beim FC Balzers beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer fünf Spieltage vor Schluss satte 9 Punkte. Aber die Bärger können schon am kommenden Freitag zeigen, dass sie es besser können. Dann ist um 20 Uhr der FC Teufen zu Gast auf der Sportanlage Leitawis. Hopp FC Triesabärg ⚽️🇱🇮

2019 (Kommentare: 0)

Nächstes Heimspiel steht an Nach einem überzeugenden Auftritt letztes Wochenende beim Gastspiel in Rheineck, bei dem man den souveränen Tabellenführer am Rande einer Niederlage hatte, steht an diesem Samstag das nächste Heimspiel dieser Saison an. Kurz zum Spiel in Rheineck. Die Gastgeber gingen bereits früh durch Flamur Bojaxhi (4.) in Führung, aber die Bärger liessen nicht locker und erzielten in Person von Mathias Barandun (sein 15. Saisontor) in der 70. Spielminute den Ausgleich. Leider hatte Jonas Sprenger bei einem Elfmeter nicht das nötige Glück und auch die ein oder andere gute Torchance wurde leider nicht genutzt, so dass das 1:1 am Ende für die Liechtensteiner fast ein bisschen zu wenig war. So bleibt der Abstand zur Tabellenspitze bei acht Punkten bei noch sechs verbleibenden Spielen. Am kommenden Samstag treffen die Männer von Trainer Thomas Beck um 17 Uhr zuhause auf der Sportanlage Leitawis nun auf den siebtplatzierten FC Appenzell. Auswärts konnten die Bärger im September letzten Jahres souverän mit 4:0 gewinnen. Sicher wird auch im Heimspiel ein ähnlich überzeugender Sieg anvisiert. Hopp FC Triesabärg ⚽️🇱🇮️

2019 (Kommentare: 0)