Triesenberg wirft Schaan aus dem Bewerb

von FC Triesenberg (Kommentare: 0)

AKTIV-CUP 2016/17: Spielbericht FC Triesenberg I - FC Schaan I

Viertligist FC Triesenberg schaffte es, den letztjährigen Cup-Finalisten FC Schaan aus den Bewerb zu werfen. Dank Effizienz in der ersten Halbzeit und einer kämpferischen Leistung sicherten sich die «Bärger» einen 3:1-Erfolg.

Vor allem im ersten Durchgang lief beim FC Schaan nur wenig zusammen. Die Gäste versuchten, auf der Triesner Blumenau zwar das Spiel zu machen, doch immer wieder schlichen sich Fehler im Aufbauspiel ein. Jonas Sprenger erzielte in der 8. Minute die Führung nach einem Fehler von Torhüter Elvir Spahic. Und auch beim zweiten Gegentreffer (18.) durch Mathias Barandun sah der FCS-Schlussmann nicht gut aus. Schaan hatte nur wenig Ideen und schaffte es nicht, die Abwehrreihen des Heimteams in Bedrängnis zu bringen. Noch bitterer kam es dann in der 25. Minute – nach einem Eckball landete die Kugel vor den Füssen von Barandun, der einfach mal draufhielt und erneut traf. Nach zwei Wechseln konnte sich der FC Schaan etwas fangen und so ging es mit 3:0 für Triesenberg in die Pause.

Der Schaaner Trainer Nathanael Staub schien in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben. Denn seine Mannschaft hatte nun deutlich mehr vom Spiel und drängte auf den Anschlusstreffer. Dieser gelang in der 57. Minute: Nach einer schönen Ballstafette kommt Lucas Eberle an den Ball und vollstreckte eiskalt zum 3:1. Während Schaan Tempo machte, beschränkten sich die «Bärger» nun hauptsächlich auf die Defensive. Zählbares schaute für die Staub-Elf allerdings nicht heraus. Erst als der Unparteiische in der 77. Minute auf Elfmeter entschied, schöpfte man nochmals Hoffnung. Doch Triesenbergs Torwart Philipp Hammer parierte den von Lucas Eberle geschossenen Strafstoss. Auch im Anschluss folgten weitere hochkarätige Möglichkeiten der Schaaner, der Ball wollte an diesem Abend aber nicht mehr ins Tor. So blieb es beim 3:1 für den Viertligisten FC Triesenberg.

Blumenau Triesen, 70 Zuschauer

FC Triesenberg: Hammer; Gabathuler, Honorio, N. Sprenger, P. Sprenger; P. Beck, Sv. Beck, J. Sprenger, Se. Beck (93. Seger); Barandun (89. Kindle), Schädler (69. Hanselnann).

FC Schaan: Spahic; F. Quaderer, M. Quaderer, Hagmann; Sangrigoli; F. Eberle, Figueiredo, Janssen, Flatz; L. Eberle (34. Mohammed), Schweiger (34. Varela).

Tore: 8. J. Sprenger 1:0, 18. Barandun 2:0, 25. Barandun 3:0, 57. L. Eberle 3:1.

Quelle: Volksblatt (mm), 26.10.2016

Zurück